Süßkartoffelchips mit Avocado u. SourCream

4/08/2015


Ich heute leckere Süsskartoffelchips gemacht, ja genau ihr habt richtig gelesen.... keine normalen Süsskartoffelpommes, sondern Chips! Ich muss zugeben, ich wurde von YouTube inspiriert. :-)


Na dann mal los:

Alles, was ihr dafür benötigt:
• Süsskartoffeln (gibt es fast in jedem Lebensmittelgeschäft)
• Olivenöl 
• Gewürze 
• Avocado 
• Zitrone
• Saure Sahne 

• eine Schüssel 
• Backblech 
• scharfes Messer 
• Backpapier

1.


Zu Beginn ist es wichtig, dass man die Süsskartoffeln gründlich wäscht, falls man die Schale mitessen möchte. Ich persönlich mag es mit Schale viel lieber, passt geschmacklich auch super zu den Chips. Aber das könnt ihr natürlich machen, wie ihr das möchtet. Zunächst müssen die Kartoffeln in kleine Scheiben geschnitten werden. (Beste Breite: 2-3mm) 


2.


Danach nehmt ihr euch eine Schüssel zur Hand, füllt etwas Olivenöl hinein und vermischt es mit euren geschnittenen Süsskartoffeln. Dies ist der perfekte Zeitpunkt, um zu würzen. (Kann man auch machen, nachdem sie gebraten sind)
Ich habe Pfeffer und Kräutersalz genommen - Einige nehmen normales Salz, aber ich liebeeee Kräutersalz. Schmeckt gleich viel besser! Aber das ist natürlich Geschmacksache.


3.


Nun könnt ihr den Ofen auf ca. 120 Grad Celsius stellen. Während der Ofen vorheizt, müssen die Scheiben auf dem Backblech so verteilt werden, dass sie sich nicht "überlappen". Sonst kann es sein, dass die Süsskartoffeln nicht so knusprig werden!


4.

Während die Süsskartoffeln ca. 2h im Ofen backen, habe ich schonmal die Dips zubereitet. Avocado und SourCream. 



Avocadodip:
Zuerst macht ihr die Avocado so klein, wie ihr es am liebsten mögt. Natürlich könnt ihr diese auch ganz pürieren. Danach würze ich immer mit Salz, Pfeffer und etwas Kräutersalz und mische das Ganze mit etwas Zitrone, damit der Dip nicht bräunlich wird. Wer mag, kann auch etwas Sahne hinzugeben!

SourCream:
Ich fülle die Saure Sahne in eine kleine Schüssel und mische diese mit Zitrone, Salz, Pfeffer und etwas Maggi Gewürz. (Normalerweise mag ich das nicht, aber in der sauren Sahne schmeckt es richtig lecker!)


uuuuuuund Tadaaaa.....
Mein Endergebnis




Ich war wirklich richtig begeistert und mir schmecken die Chips sogar noch besser als die Pommes!
Wer also noch nie Süsskartoffeln gegessen hat, muss es unbedingt mal ausprobieren. :)
Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!

(Meine kleine Nachspeise)